Erfolgreiche Jungtierbesprechung der Gruppe Bayern

Der 2. Samstag im Oktober ist jährlich der Termin für unsere JHV mit JTB. Dieses Jahr trafen wir uns wieder in Reichenschwand bei Nürnberg. Das sehr harmonische Miteinander spiegelt die tolle Atmosphäre in der Gruppe. Vorsitzender Rainer Wilm beleuchtete in seinem Bericht das vergangene SV-Jahr. Die von der Gruppe Bayern ausgerichtete HSS in Nüdlingen mit 1300 Einzeltieren und 6 Volieren war sicherlich der Höhepunkt. Es folgten die Berichte unseres Zuchtwartes  Günter Vitzthum sowie des Jugendwartes Thomas Krattenmacher. Die Leistungspreise der Gruppe errangen

  1. Thomas Krattenmacher mit Süddt. Mohrenköpfe blau
  2. Rainer Wilm mit Süddt. Blassen schwarz
  3. Heinrich Burghartswieser mit Süddt. Schildtauben schwarz

Die Sommertagung 2014 wird ab 29.05.14 im fränkischen Steigerwald stattfinden. Willi Riegel hat sich ein tolles Programm einfallen lassen. Schon allein die Unterkunft im Kloster Schwarzenberg verspricht eine besondere Atmosphäre. Mit dem Besuch des Fachzentrums für Geflügel- und Kleintierhaltung in Kitzingen können wir Züchter uns auch weiterbilden. Die Besichtigung der Firma Adidas steht ebenfalls am Freitag auf dem Programm. Der Samstag wird dann ganz im Zeichen der Weltkulturerbe-Stadt Bamberg stehen.

Unsere diesjährige Gruppensonderschau findet am 14./15.12.13 in der Anlage des GZV Schwarzenbruck statt. Meldepapiere sind mit der Einladung zur JHV versandt worden. Die GSS 2014 wird am 01./02.11.14 in Issigau bei Hof stattfinden. Hier wird am Samstagabend auch die JHV abgehalten. GSS 2015 wird der Nürnberger Taubenschau am 19./20.12.15 angeschlossen.

Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen unserer Jungtierbesprechung. Rund 80 Jungtiere wurden von unseren SR Günter Vitzthum und Gerhard Wachter besprochen. In reger Diskussion wurden die mitgebrachten Jungtiere einer ersten „Standortbestimmung“ unterzogen.

Heinrich Burghartswieser, Schriftführer

Die Leistungspreis-Erringer der Gruppe Bayern.

Die Züchter mit den herausgestellten Jungtauben der Tierbesprechung.

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 20. Oktober 2013 18:57
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.