Erfolgreiche SV-Jungtierschau auf ganzer Linie!

Am 5./6. Oktober fand bereits zum 21. Mal die SV-Jungtierschau im Vereinsheim der Echterdinger Kleintierzüchter statt, zu der 271 süddeutsche Farbentauben in allen Rassen gemeldet wurden. Dies ist ein sehr gutes Ergebnis, da die Züchter pro Mitglied nur 4 Tiere pro Rasse und Farbenschlag melden dürfen. Bei besten Bedingungen konnten 11 ehrenamtlich tätige Preis- und Sonderrichter die Tauben unter die Lupe nehmen. Dabei wurde auf breiter Basis die sehr gute Qualität bescheinigt. Im Einzelnen waren in unseren Rassen folgende Tierzahlen ausgestellt: Südd. Kohllerche (10), Südd. Tigermohr (6), Südd. Weißschwanz (10), Südd. Blasse, glattfüßig (70), Südd. Blasse, belatscht (19), Südd. Mönch, belatscht (31), Südd. Mönch, glattfüßig (11), Echterdinger Farbentauben (14), Südd. Schildtaube (25), Südd. Mohrenkopf (20), Württemberger Mohrenkopf (1), Südd. Latztaube glattfüßig (24), Südd. Latztaube belatscht (3), Südd. Schnippe (27).

Folgende Züchter konnten sich über ein kleines Band als Auszeichnung freuen: Michael Bauer (Südd. Kohllerche), Laura Holzhauer (Südd. Blasse, schwarz), Heinrich Zinell (Südd. Blasse, rot), Manfred Kähler (Südd. Blasse, blau mit schwarzen Binden), Wilhelm Bauer (Südd. Blasse, belatscht gelbfahl), Gerhard Stahl (Südd. Mönch, belatscht schwarz), Gert Baumann (Südd. Mönch, glattfüßig blau-weißgeschuppt), Philipp Beck (Echterdinger Farbentaube, schwarzgeganselt), Jörg Wunderlich (Südd. Schildtaube, blaugehämmert), Berthold Philippin (Südd. Mohrenkopf, gelb), Karl Alber (Südd. Latztaube, blau), Günther Roth (Südd. Schnippe, schwarz).

Die SV-Krüge gingen an: Reinhold Weiß (Südd. Weißschwanz, kupfer), Günter Roth (Südd. Blasse, rot), Bernd Eckstein (Südd. Blasse, gelbfahl), ZG Baumann (Südd. Blasse, gel  ercht), Bernhard Fiechtner (Südd. Blasse, belatscht rotfahl), Heiko Schattschneider (Südd. Mönch, belatscht gelb), Dieter Frey (Südd. Mönch, belatscht blau mit weißen Binden), Hans Mayer (Echterdinger Farbentaube, gelbgeganselt), Michael Bauer (Südd. Schildtaube, rot), Alfred Schickardt (Südd. Mohrenkopf, rot), Wilhelm Bauer (Südd. Latztaube, blau), Alexander Zinell (Südd. Schnippe, rot).

Darüber hinaus war an beiden Tagen der Bewirtungsbereich sehr gut besucht und auch der Züchterabend war bei guter Laune ein Höhepunkt.

Fast 60 anwesende Mitglieder konnten zur Zusammenkunft am Sonntagnachmittag begrüßt werden. Neben der Jungtierschau wurde auch schon ein Blick auf die HSS in Wittichenau sowie die Sonderschauen anlässlich der LV-Schau Württemberg-Hohenzollern und der Schwäbischen Taubenschau geworfen.

Da wir im nächsten Jahr mit einem Werbestand beim Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart vertreten sein werden, findet die 22. SV-Jungtierschau eine Woche später, und zwar am 11./12. Oktober 2014 statt. Diesen Termin sollten sich alle schon heute fest vormerken.

Nachstehend ein paar Bilder, die das Flair und ein paar ausgezeichnete Tiere aufzeigen:

Wie jedes Jahr – optimale Bedingungen für unsere „Süddeutschen“ und eine schöne Ausschmückung

Tolle Stimmung beim Züchterabend – bei dem wie selbstverständlich auch junge Zuchtfreunde anwesend sind. Hier Michael Nirk, erfolgreicher Züchter blaufahler Schildtauben und SR Jörg Wunderlich, dem es ebenfalls u.a. die blauen Farbenschläge der Schildtauben angetan haben.

Auch das gehört dazu: Zuchtfreunde von anderen Vereinen, die zu später Stunde einen Tanz mit „Spitzkraut-Hüten“ wagen.

Typisch für den Sonntagnachmittag – volles Haus bei der Zusammenkunft!

Südd. Blasse, mehllicht mit Binden aus der Zucht von Dieter Kopp.

Südd. Blasse, blaugehämmert aus der Zucht von Manfred Kähler.

Südd. Schildtaube, blaugehämmert, aus der Zucht von Jörg Wunderlich.

Südd. Mohrenkopf, gelb, aus der Zucht von Berthold Philippin.

Südd. Latztaube, schwarz, aus der Zucht von Alfred Schickardt.

Südd. Mönch, belatscht blau mit weißen Binden aus der Zucht von Rainer Barth.

Südd. Mönch, glattfüßig blau-weißgeschuppt, aus der Zucht von Gert Baumann.

Südd. Schildtaube, blaufahl-gehämmert aus der Zucht von Michael Nirk.

Südd. Schildtaube, gelb, aus der Zucht von Uwe Holzhauer.

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 13. Oktober 2013 18:21
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.