Beiträge vom Oktober, 2013

Eindrücke aus Hannover

Dienstag, 29. Oktober 2013 11:40

Rainer Friebe, Vorsitzender der Gruppe Nord im Sonderverein, hat uns dankenswerter Weise ein paar Eindrücke der Deutschen Junggeflügelschau in Hannover zukommen lassen. Wie in den Jahren zuvor, war Hannover natürlich wieder eine Reise wert. Alleine schon die Präsentation unserer Blickpunktrasse 2013, der Süddeutschen Schnippen, macht die zum Teil weite Reise lohnenswert. Vielen Dank an alle Zuchtfreunde, die zum Gelingen beigetragen haben. Selbstverständlich auch herzlichen Glückwunsch an die Erringer der Preise. Stellvertretend sollen genannt werden:

Reinhard Rademacher “v MB” auf Südd. Blasse, schwarz

Eberhard Krumbein “v BB” auf Südd. Blasse, belatscht blaugehämmert

Rainer Friebe “v SVB” auf Südd. Schnippe, rot

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert | Autor: admin

Leipzig kann kommen!

Montag, 28. Oktober 2013 1:13

Diese Woche haben wir die vorläufigen Meldezahlen für die VDT-Schau in Leipzig erhalten. Wir haben wieder deutlich die 600er-Marke überschritten! Damit wird Leipzig mit Sicherheit wieder ein Höhepunkt im Ausstellungsgeschehen sein. Nachfolgend die gemeldeten Tierzahlen Süddeutscher Farbentauben:

25 Südd. Kohllerchen

17 Südd. Tigermohr

14 Südd. Weißschwänze

89 Südd. Blassen

60 Südd. Mönche, belatscht

52 Südd. Mönche, glattfüßig

166 Südd. Schildtauben

79 Südd. Mohrenköpfe

8 Württemberger Mohrenköpfe

44 Südd. Latztauben

70 Südd. Schnippen

Dazu kommen noch 13 Tiere von Jungzüchtern, wobei diese ja bei der VDT-Schau eingegliedert werden.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert | Autor: admin

Erfolgreiche Jungtierbesprechung der Gruppe Bayern

Sonntag, 20. Oktober 2013 18:57

Der 2. Samstag im Oktober ist jährlich der Termin für unsere JHV mit JTB. Dieses Jahr trafen wir uns wieder in Reichenschwand bei Nürnberg. Das sehr harmonische Miteinander spiegelt die tolle Atmosphäre in der Gruppe. Vorsitzender Rainer Wilm beleuchtete in seinem Bericht das vergangene SV-Jahr. Die von der Gruppe Bayern ausgerichtete HSS in Nüdlingen mit 1300 Einzeltieren und 6 Volieren war sicherlich der Höhepunkt. Es folgten die Berichte unseres Zuchtwartes  Günter Vitzthum sowie des Jugendwartes Thomas Krattenmacher. Die Leistungspreise der Gruppe errangen

  1. Thomas Krattenmacher mit Süddt. Mohrenköpfe blau
  2. Rainer Wilm mit Süddt. Blassen schwarz
  3. Heinrich Burghartswieser mit Süddt. Schildtauben schwarz

Die Sommertagung 2014 wird ab 29.05.14 im fränkischen Steigerwald stattfinden. Willi Riegel hat sich ein tolles Programm einfallen lassen. Schon allein die Unterkunft im Kloster Schwarzenberg verspricht eine besondere Atmosphäre. Mit dem Besuch des Fachzentrums für Geflügel- und Kleintierhaltung in Kitzingen können wir Züchter uns auch weiterbilden. Die Besichtigung der Firma Adidas steht ebenfalls am Freitag auf dem Programm. Der Samstag wird dann ganz im Zeichen der Weltkulturerbe-Stadt Bamberg stehen.

Unsere diesjährige Gruppensonderschau findet am 14./15.12.13 in der Anlage des GZV Schwarzenbruck statt. Meldepapiere sind mit der Einladung zur JHV versandt worden. Die GSS 2014 wird am 01./02.11.14 in Issigau bei Hof stattfinden. Hier wird am Samstagabend auch die JHV abgehalten. GSS 2015 wird der Nürnberger Taubenschau am 19./20.12.15 angeschlossen.

Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen unserer Jungtierbesprechung. Rund 80 Jungtiere wurden von unseren SR Günter Vitzthum und Gerhard Wachter besprochen. In reger Diskussion wurden die mitgebrachten Jungtiere einer ersten „Standortbestimmung“ unterzogen.

Heinrich Burghartswieser, Schriftführer

Die Leistungspreis-Erringer der Gruppe Bayern.

Die Züchter mit den herausgestellten Jungtauben der Tierbesprechung.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert | Autor: admin

Erfolgreiche SV-Jungtierschau auf ganzer Linie!

Sonntag, 13. Oktober 2013 18:21

Am 5./6. Oktober fand bereits zum 21. Mal die SV-Jungtierschau im Vereinsheim der Echterdinger Kleintierzüchter statt, zu der 271 süddeutsche Farbentauben in allen Rassen gemeldet wurden. Dies ist ein sehr gutes Ergebnis, da die Züchter pro Mitglied nur 4 Tiere pro Rasse und Farbenschlag melden dürfen. Bei besten Bedingungen konnten 11 ehrenamtlich tätige Preis- und Sonderrichter die Tauben unter die Lupe nehmen. Dabei wurde auf breiter Basis die sehr gute Qualität bescheinigt. Im Einzelnen waren in unseren Rassen folgende Tierzahlen ausgestellt: Südd. Kohllerche (10), Südd. Tigermohr (6), Südd. Weißschwanz (10), Südd. Blasse, glattfüßig (70), Südd. Blasse, belatscht (19), Südd. Mönch, belatscht (31), Südd. Mönch, glattfüßig (11), Echterdinger Farbentauben (14), Südd. Schildtaube (25), Südd. Mohrenkopf (20), Württemberger Mohrenkopf (1), Südd. Latztaube glattfüßig (24), Südd. Latztaube belatscht (3), Südd. Schnippe (27).

Folgende Züchter konnten sich über ein kleines Band als Auszeichnung freuen: Michael Bauer (Südd. Kohllerche), Laura Holzhauer (Südd. Blasse, schwarz), Heinrich Zinell (Südd. Blasse, rot), Manfred Kähler (Südd. Blasse, blau mit schwarzen Binden), Wilhelm Bauer (Südd. Blasse, belatscht gelbfahl), Gerhard Stahl (Südd. Mönch, belatscht schwarz), Gert Baumann (Südd. Mönch, glattfüßig blau-weißgeschuppt), Philipp Beck (Echterdinger Farbentaube, schwarzgeganselt), Jörg Wunderlich (Südd. Schildtaube, blaugehämmert), Berthold Philippin (Südd. Mohrenkopf, gelb), Karl Alber (Südd. Latztaube, blau), Günther Roth (Südd. Schnippe, schwarz).

Die SV-Krüge gingen an: Reinhold Weiß (Südd. Weißschwanz, kupfer), Günter Roth (Südd. Blasse, rot), Bernd Eckstein (Südd. Blasse, gelbfahl), ZG Baumann (Südd. Blasse, gel  ercht), Bernhard Fiechtner (Südd. Blasse, belatscht rotfahl), Heiko Schattschneider (Südd. Mönch, belatscht gelb), Dieter Frey (Südd. Mönch, belatscht blau mit weißen Binden), Hans Mayer (Echterdinger Farbentaube, gelbgeganselt), Michael Bauer (Südd. Schildtaube, rot), Alfred Schickardt (Südd. Mohrenkopf, rot), Wilhelm Bauer (Südd. Latztaube, blau), Alexander Zinell (Südd. Schnippe, rot).

Darüber hinaus war an beiden Tagen der Bewirtungsbereich sehr gut besucht und auch der Züchterabend war bei guter Laune ein Höhepunkt.

Fast 60 anwesende Mitglieder konnten zur Zusammenkunft am Sonntagnachmittag begrüßt werden. Neben der Jungtierschau wurde auch schon ein Blick auf die HSS in Wittichenau sowie die Sonderschauen anlässlich der LV-Schau Württemberg-Hohenzollern und der Schwäbischen Taubenschau geworfen.

Da wir im nächsten Jahr mit einem Werbestand beim Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart vertreten sein werden, findet die 22. SV-Jungtierschau eine Woche später, und zwar am 11./12. Oktober 2014 statt. Diesen Termin sollten sich alle schon heute fest vormerken.

Nachstehend ein paar Bilder, die das Flair und ein paar ausgezeichnete Tiere aufzeigen:

Wie jedes Jahr – optimale Bedingungen für unsere “Süddeutschen” und eine schöne Ausschmückung

Tolle Stimmung beim Züchterabend – bei dem wie selbstverständlich auch junge Zuchtfreunde anwesend sind. Hier Michael Nirk, erfolgreicher Züchter blaufahler Schildtauben und SR Jörg Wunderlich, dem es ebenfalls u.a. die blauen Farbenschläge der Schildtauben angetan haben.

Auch das gehört dazu: Zuchtfreunde von anderen Vereinen, die zu später Stunde einen Tanz mit “Spitzkraut-Hüten” wagen.

Typisch für den Sonntagnachmittag – volles Haus bei der Zusammenkunft!

Südd. Blasse, mehllicht mit Binden aus der Zucht von Dieter Kopp.

Südd. Blasse, blaugehämmert aus der Zucht von Manfred Kähler.

Südd. Schildtaube, blaugehämmert, aus der Zucht von Jörg Wunderlich.

Südd. Mohrenkopf, gelb, aus der Zucht von Berthold Philippin.

Südd. Latztaube, schwarz, aus der Zucht von Alfred Schickardt.

Südd. Mönch, belatscht blau mit weißen Binden aus der Zucht von Rainer Barth.

Südd. Mönch, glattfüßig blau-weißgeschuppt, aus der Zucht von Gert Baumann.

Südd. Schildtaube, blaufahl-gehämmert aus der Zucht von Michael Nirk.

Südd. Schildtaube, gelb, aus der Zucht von Uwe Holzhauer.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert | Autor: admin