Herzlichen Glückwunsch!

Bei der letztjährigen Schweizerischen Nationalen Tauben-ausstellung in Giubiasco im Tessin, konnte unser Schriftführer Rainer Barth den begehrten Paul-Schönenberger-Gedächtnispreis auf seine glattfüßigen Süddeutschen Mönche erringen. Es handelt sich dabei um eine äußerst wertvolle Emmentaler Keramikschale im Wert von mehreren hundert Schweizer Franken. Diesen Preis kann man nur einmal in seinem Züchterleben erringen.

Rainer Barth ist überhaupt erst der zweite Deutsche, der diese hohe Auszeichnung errungen hat. Wir gratulieren recht herzlich.

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 24. Juni 2019 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.