Etwas Einmaliges zu Ostern

Karl-Josef Wirmer aus Warendorf war ein fanatischer Züchter verschiedenster Rassen Süddeutscher Farbentauben. Aber auch Künstlerisch war er vielseitig begabt. Sei es nun im Modellieren oder auch im Malen. Eine besondere Leidenschaft von ihm war das Bemalen von ausgeblasenen Taubeneiern, die er neben christlichen Symbolen auch mit Tauben – natürlich süddeutschen Farbentauben – bemalt hat. Einige Züchter unseres SV wurden damit erfreut. Wenn man ganz genau schaut, sind auf einem Ei auf dem hier als Aufmacher gezeigten Bild sogar seltene Rhönschafe gemalt. Dann ist auch klar, woher dieses Bild stammt. Von unserem Gruppenvorsitzenden Bayern, Rainer Wilm. Gerne zeigen wir heute an Ostern hier den Interessierten eine Auswahl solcher bemalter Eier.


Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 21. April 2019 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.