Rückschau auf die VDT-Tagung

Kassel war am gestrigen Samstag Treffpunkt der großen VDT-Gemeinde. Dort fand die Jahreshauptversammlung statt. Nachfolgend ein paar Ergebnisse dieser Veranstaltung:

  • Günter Stach und Rainer Dammers wurden zu Ehrenmitgliedern des VDT ernannt.
  • Ergebnisse der Neuwahlen (Wiederwahl bei 2 Enthaltungen: 2. Vorsitzender Reinhard Nawrotzky; Einstimmige Wiederwahl: Schriftführer Peter Jahn; Einstimmige Neuwahl: 2. Schriftführer Michael Hüter und Beisitzer für besondere Aufgaben Frank Ernsthausen).
  • Die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft des VDT ist ab sofort kostenlos. Das heißt, jeder nimmt automatisch daran teil.
  • Die Bedingungen zum Erreichen des Deutschen Meister-Titels wurden geändert. Mehrheitlich wurde die Regelung beschlossen, die sich an der Vergabe des Leistungspreises des BDRG (6 Tiere, jung und/oder alt; 1,0 und 0,1) orientiert, wobei eine Mindestpunktzahl von 567 Punkten erreicht werden muss. Dabei gibt es zukünftig keine Gruppenzusammenlegung mehr, sodass in jeder Rasse oder jedem Farbenschlag unter Umständen ein Deutscher Meister-Titel vergeben wird, sofern die Voraussetzungen erfolgt werden. Das ist vor allem für die eher seltenen Rassen und Farbenschläge ein Vorteil.
  • Ab 1.8.2018 können die Meldungen zur VDT-Schau in Kassel online gemacht werden. Meldebogen für die “klassische Variante” werden auch auf dieser Homepage aufgeschaltet.
  • Für die VDT-Schau in Kassel werden noch Helfer gesucht. Bei Interesse bitte einfach bei Götz Ziaja (goetz.ziaja@vdt-online.de) oder Burkhard Itzerodt (itzerodt@gmx.de) melden.
  • Am Samstagabend findet anlässlich der VDT-Schau in Kassel eine After-Show-Party statt. 15 € Eintritt (Band: Die Bayern-Stürmer / siehe youtube https://www.youtube.com/watch?v=tMofUBAxowg) inkl. ein Freigetränk.

Beim anschließenden 11. VDT-Meeting waren vor allem die Ausführungen von Tierarzt Dr. Hans Schingen, einem Tauben-Praktiker, bezüglich der Vorbeuge zur Jungtaubenkrankheit interessant. Er vertritt die gleiche Ansicht wie unser Mitglied Manfred Kleemann.

 

Tags »

Autor: admin
Datum: Sonntag, 10. Juni 2018 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.