Eine Sommertagung der Superlative!

Mit mehr als 75 Teilnehmern war die Sommertagung am verlängerten Wochenende über Christi Himmelfahrt im fränkischen Scheinfeld sehr gut besucht. Wilhelm Riegel, Ehrenvorsitzender der Gruppe Bayern, hatte in das Kloster Schwarzenberg eingeladen. Dabei hat er ein Programm auf die Beine gestellt, das wirklich keine Wünsche offenlies.

Empfang durch den Bürgermeister, Besuch der landwirtschaftlichen Versuchs- und Lehreinrichtung in Kitzingen, ein Spielzeugmuseum, ein schöner Abend in der Weinparadieshütte und am Samstag ein Besuch mit Stadtführung in Bamberg. Am Samstag dann noch der Züchterabend mit Theateraufführung und allerhand Unterhaltung und flotter Tanzmusik. Von 15 bis 78 Jahren war hier alles vertreten und bis fast 0.30 Uhr war die Tanzfläche voll. Wesentlich später gingen dann die Letzten ins Bett, ehe am nächsten Morgen eine Führung durch das Kloster Schwarzenberg auf dem Programm stand.

Danach hieß es Abschied nehmen und die Teilnehmer fuhren in alle Regionen nach Hause – mit dem festen Versprechen, sich im nächsten Jahr bei der Sommertagung 2015 in Oberdorla wieder zu treffen.

Hier heißt es schon heute den Termin fest einzuplanen. Nähere Informationen zum Programm gibt es im neuen Farbentaubenblättle, das in Kürze verschickt wird.

Die Teilnehmer der Sommertagung vor dem Spielzeugmuseum, das in einem Schloss untergebracht ist.

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 3. Juni 2014 21:01
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.