Herzlich Willkommen!

Sonntag, 3. April 2011 20:33

Liebe(r) Besucher,

wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben. Hier erhalten Sie eine Fülle an Informationen rund um die süddeutschen Farbentauben und den betreuenden Sonderverein.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wilhelm Bauer, 1. Vorsitzender

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Jungtierbesprechung bei der Gruppe Hessen

Montag, 23. Oktober 2017 16:16

Die Jungtierbesprechung der Gruppe Hessen fand in diesem Jahr bei den Zuchtfreunden Otto Hahl und Gerald Beyer statt, die sie mustergültig vorbereitet hatten.  30 Mitglieder nahmen teil,  darunter unser Ehrenvorsitzender W. Buhlmann, unsere Ehrenmitglieder A. Daum, E. Krämer und H. Koch, sowie unsere Zuchtfreunde Weber und Weyant aus Frankreich. Mitgebracht und gezeigt wurden 110 Süddeutsche, die von Dietmar Kling und Friedhelm Rose besprochen wurden.  Als Gast und Preisrichter nahm auch  Michael Gallasch teil, um sich  bei der Tierbesprechung mit den Züchtern über Feinheiten und Zuchtstand auszutauschen. Er wurde auch als Preisrichter für unsere Gruppenschau 2018 in Rabenau verpflichtet. Die intensive und interessante  Tierbesprechung  nahm  viel Zeit in Anspruch,  so dass die meisten Züchter erst nach dem Ende am späten Nachmittag die Heimreise antraten.

Die besten Tiere zeigten folgende Zuchtfreunde:

H. Altheinz (Kohllerchen), O. Hahl (Südd. Blassen mehllicht), S. Koch (Südd. Blassen mehlicht), S. Schade (Echterdinger Farbentauben rot (bestes Tier der Schau)), E.T. Krämer (Südd. Schildtauben schwarz), G. Beyer (Südd. Schildtauben gelbfahl-gehämmert).  Als Erinnerungsgabe erhielt jeder Teilnehmer eine Flasche Wein vom Weingut Klieber. Die Tierbesprechung 2018 wird am 07. Oktober bei Thomas Krämer in Rabenau-Londorf stattfinden.

 

 

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Es war was los bei der Gruppe Bayern!

Mittwoch, 18. Oktober 2017 8:00

Es war was los bei der Gruppe Bayern. Zeitgleich mit der Jungtierschau in Echterdingen hat die Gruppe Bayern ihre Jungtierbesprechung in Reichenschwand abgehalten. Heinrich Burghartswieser, Schriftführer der Gruppe Bayern, berichtet von diesem Ereignis:

Jahreshauptversammlung mit Jungtierbesprechung Gruppe Bayern
am 14.10.17 in Reichenschwand

Rund 20 Mitglieder, darunter auch Ehrenvorsitzender Willi Riegel, trafen sich in Reichenschwand. Bei den anstehenden Neuwahlen wurde die gesamte Vorstandschaft einstimmig in ihren Ämtern wieder gewählt:

Vorstand: Rainer Wilm
2. Vorstand:    Gerhard Bohner
Kassier: Georg Eder
Schriftführer: Heinrich Burghartswieser
Zuchtwart:      Günter Vitzthum
Jugendwart:    Thomas Krattenmacher
Beisitzer:         Hans Mackinger

Veranstaltungen und Termine:

13./14.01.2018 HSS in Nüdlingen
JHV + GSS 17./18.11.18 in Teisendorf
JHV + GSS 2019 in Kisslegg
GSS 2020 voraussichtlich in Memmingen oder Schwarzenbruck (bei Nürnberg)

Bei der anschließenden Jungtierbesprechung wurden 90 Tiere von Günter Vitzthum und Nico Landthaler sehr lebendig besprochen. Vielen Dank hierfür!
Herausgestellt wurden Tauben von Gerhard Bohner (Tigermohren, Kohllerche), Rainer Wilm (Latztaube blau, Blasse schwarz), Anton Wespel (Schnippe Gelb), Norbert Fell (Blasse, blau), Thomas Krattenmacher (Mohrenkopf blau, Mönch schwarz m.w.Bd), Hans Mackinger (Schildtaube gelb), Thomas Schön (Schildtaube blaufahl gehämmert), Heinrich Burghartswieser (Schildtaube schwarz)

Heinrich Burghartswieser, Schriftführer

Selbstverständlich hat er auch einige Bilder mitgeschickt: Einfach nachfolgend draufklicken und anschauen ….. jungtauben-bei-der-jungtierbesprechung-der-gruppe-bayern-2017

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert

9. Schwäbische Taubenschau

Dienstag, 17. Oktober 2017 8:00

Nachfolgend möchten wir die Meldeunterlagen für die offene 9. Schwäbische Taubenschau am 29./30. Dezember 2017 hier einstellen. Es wäre schön, wenn wir auch bei der dort angemeldeten Sonderschau ein sehr gutes Meldeergebnis bekommen. Bitte gebt die Unterlagen auch an andere interessierte Züchter weiter – Danke!

schwabische-taubenschau

ausstellungsbestimmungen

meldebogen_schwabische-ts

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Süddeutsche Farbentauben sind die Nummer 1 im Ländle

Montag, 16. Oktober 2017 17:57

291 süddeutsche Farbentauben in der Aktiven- und 7 in der Jugendklasse sind bei der gemeinsamen Landesgeflügelschau der Verbände Baden und Württemberg-Hohenzollern gemeldet worden. Das ist die mit Abstand größte Sonderschau, die zu dieser Ausstellung gemeldet wurde. Damit wurde eine gewisse Vormachtstellung unserer Heimatrassen in Baden-Württemberg eindrücklich dokumentiert. Vielen Dank an alle Aussteller, die dieses hervorragende Meldeergebnis ermöglicht haben. Doch nun zu den einzelnen Tierzahlen der Rassen:

Südd. Kohllerchen (38); Südd. Tigermohren (14); Südd. Weißschwänze (6); Südd. Blassen (53); Südd. Blassen, belatscht (12); Südd. Mönche, belatscht (45); Südd. Mönche, glattf. (30); Echterdinger Farbentauben (7); Südd. Schildtauben (56); Südd. Mohrenköpfe (6); Südd. Latztauben (14); Südd. Schnippen (17).

Mit Sicherheit eine Ausstellung, die sich zum Besuchen lohnt.

 

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Ein Rückblick auf die SV-Jungtierschau in Echterdingen!

Mittwoch, 11. Oktober 2017 19:00

Ein super Wochenende rund um die süddeutschen Farbentauben liegt hinter uns. Sage und schreibe 309 süddeutsche Farbentauben wurden bei der 25. SV-Jungtierschau in Echterdingen von 44 Züchtern präsentiert. Dabei fiel auf, dass sich schon sehr viele Tauben in bester Verfassung präsentierten. Dennoch wurde festgelegt, dass die Preisrichter maximal die Note “sg95″ vergeben sollen. Das hat den riesigen Vorteil, dass hier in Echterdingen auch wirkliche Jungtauben gezeigt werden können, die zwar vielversprechend, aber eben noch nicht so weit in der Mauser fortgeschritten sind.

Der Kleintierzuchtverein Echterdingen, in dessen Vereinsheim wir bereits zum 25. Mal zu Gast sein durften, hat einen Sonderpreis ausgelobt und unser Ehrenpreis-Lieferant, Ernst Million, hat ebenfalls einen Preis gestiftet. Deshalb haben wir in diesem Jahr – erstmalig – die Züchter aufgerufen, die für sich besten Tauben zu platzieren. Interessanterweise haben die Züchter viele Tauben ausgewählt, doch lediglich vier haben wirklich eine stattliche Anzahl an Stimmen für sich verbuchen können. Bei der am Sonntagmittag stattfindenden Versammlung wurden dann die vier Erstplatzierten genannt und alle waren voll gespannt.

Folgende Platzierungen kamen durch die Wahl der Aussteller heraus:

1. Platz (Süddeutsche Blasse, belatscht gelbfahl; Züchter: Wilhelm Bauer)

2. Platz (Süddeutsche Mönchtaube, belatscht blau-weißgeschuppt; Züchter: Rainer Barth)

3. Platz (Süddeutsche Blasse, rot; Züchter: Wolfgang Wiedmann)

4. Platz (Süddeutsche Schildtaube, schwarz; Züchter: Jörg Wunderlich)

Nachfolgend möchten wir einen kleinen Blick auf die ausgestellten Tiere und die Stimmung in Echterdingen werfen und selbstverständlich haben wir auch den Katalog der Jungtierschau hier aufgeschaltet:

katalog_gruswort-und-pr-verzeichnis

katalog-25-sv-jungtierschau-2017

impressionen-der-25-sv-jungtierschau

 

 

 

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Manfred Kähler wird 70!

Freitag, 6. Oktober 2017 0:01

“Am heutigen Freitag feiert unser Ehrenvorsitzender, Manfred Kähler, seinen 70. Geburtstag, zu dem wir als Sonderverein recht herzlich gratulieren. Nachfolgend veröffentlichen wir gerne den Wortlaut der Geburtstagsgrüße aus der Fachpresse.

“Am 6.10.2017 kann der Ehrenvorsitzende des Sondervereins der Züchter Süddeutscher Farbentauben, Manfred Kähler aus Bernhausen, seinen 70. Geburtstag feiern. Dass er sich einmal intensiv mit der Kleintierzucht beschäftigen würde, im Besonderen mit süddeutschen Farbentauben, war ihm nicht in die Wiege gelegt. In Neumünster geboren, kam er im Alter von 18 Jahren als Zimmermann nach Stuttgart, wo er schnell Kontakt zu zahlreichen Zuchtfreunden, insbesondere Gerhard Vonderdell aus Plieningen fand. So war es nur eine Frage der Zeit, bis er sich mit süddeutschen Farbentauben, und zwar Süddeutschen Blassen beschäftigte. Nachdem er eine Familie gründete und seinen Wohnsitz in die ehemalige Farbentauben-Hochburg Bernhausen verlegte, kam er selbstverständlich mit allen damaligen Größen der Farbentaubenzucht in Berührung. Die Mitgliedschaft im Sonderverein der Züchter Süddeutscher Farbentauben 1973 war die logische Konsequenz. Obwohl er immer bereit ist, mehr zu tun als viele andere, war es für ihn überraschend, dass er 1979 zum 2. Vorsitzenden des Sondervereins gewählt wurde und 1982 dann zum 1. Vorsitzenden. Dieses Amt hatte er bis 2006 inne und Manfred Kähler hat in dieser Zeit den Sonderverein ungemein nach vorne gebracht sowie eine sehr konstante Arbeitsweise eingeführt. So ist die Mitgliederzahl in diesem Zeitraum von knapp 200 auf fast 500 angestiegen. Die Herausgabe von Rundschreiben geht ganz intensiv auf sein Betreiben hin zurück, so dass jedes Mitglied immer optimal informiert ist. Als sehr großes Verdienst kann man die Einführung von Sommertagungen ansehen, die seither jährlich über Christi Himmelfahrt stattfinden und eine große Anzahl von Mitgliedern samt Frauen ansprechen. Gerade die Einbindung der Ehefrauen wird von diesen immer wieder gelobt und als besonderes Verdienst von Manfred Kähler angesehen. In seine Amtszeit fiel aber auch die Anerkennung der Echterdinger Farbentaube als neue süddeutsche Farbentaubenrasse ebenso wie die Zusammenführung der SZG seltene Farbentauben mit dem SV und die Aktion der „Rasse des Jahres – Süddeutsche Blassen“ im Jahr 2004. Darüber hinaus hat sich Manfred Kähler immer als ein Mann des Ausgleichs gezeigt, der selbst schwierige Situationen mit der nötigen Ruhe und Gelassenheit angegangen ist und jede anfallende Situation abgearbeitet hat. Man kann ohne Übertreibung sagen, dass der Sonderverein der Züchter Süddeutscher Farbentauben ohne Manfred Kähler heute nicht dastehen würde, wo er seinen Platz in der deutschen Rassetaubenszene hat.

Sein Engagement beschränkte sich aber nicht nur auf den Sonderverein sondern auch im Chabo-Club war er mehrere Jahre Schriftführer und hat auch dort die Herausgabe von Rundschreiben initiiert.

In seinen Ortsvereinen Plieningen und Bernhausen begleitete er mehrere Ehrenämter und zeigte auch hier seinen Weitblick, wenn es darum ging, wichtige Entscheidungen zu treffen. Dem Taubenzüchterverein Groß Stuttgart und Umgebung gehört er seit dem Jahr 2000 an und besucht, trotz seiner knapp bemessenen Freizeit, in regelmäßigem Rhythmus die Ausstellungen.

Züchterisch ist er seinen ursprünglichen Lieblingsrassen treu geblieben. Die blauen Farbenschläge der glattfüßigen Süddeutschen Blassen und Chabo, Butschi, Schwarz mit weißen Tupfen, begeistern ihn noch immer. Daneben arbeitete er an der Entstehung von blauen Echterdinger Farbentauben und auch gestreifte Zwerg-Plymouth Rocks konnte man in seiner Anlage schon bewundern. Seit ein paar Jahren sind nun auch Süddeutsche Weißschwänze in Blau mit weißen Binden bei ihm zu finden, die er von Gerhard Vonderdell übernommen hat und in gewisser Weise auch als Erinnerung an den alten Bernhäuser Weißschwanzliebhaber, Eugen Illi, verstanden werden kann.

Viele Höchstnoten, mehrere SV-Bänder sowie das VDT-Band sind deutlicher Beweis seiner züchterischen Bemühungen, wenngleich für ihn die Kameradschaft und das Miteinander viel wichtiger sind als jegliche Auszeichnung.

Die goldene Ehrennadel des BDRG, VDT, des Chabo-Clubs sowie seines Ortsvereines Bernhausen sind kleine Anerkennungen für sein Schaffen in diesen Vereinen. Selbstverständlich trägt er auch die goldene Ehrennadel des SV süddeutsche Farbentauben, wo er selbstverständlich im Jahr 2006 zum Ehrenvorsitzenden mit Sitz und Stimme im Ausschuss ernannt wurde.

Das Miteinander an einem Strang ziehen und die Pflege der Kameradschaft hat für Manfred Kähler immer besondere Bedeutung gehabt. Es ist ihm noch heute ein besonderes Anliegen, hier zu wirken. Mit seiner ruhigen Art trägt er oft zum Ausgleich bei. Sein Gerechtigkeitsempfinden prägt ihn dabei besonders – eine Fähigkeit, die nicht viele ihr eigen nennen können.

Lieber Manfred, deine Zuchtfreunde aus Nah und Fern wünschen dir zu deinem 70.Geburtstag alles erdenklich Gute, weiterhin Gesundheit und züchterisches Schaffen. Wir freuen uns mit dir, damit du uns auch weiterhin mit deinem Rat und deiner Tatkraft helfen sowie mit deiner Frau Gisela die dich immer unterstützt hat, noch viele Reisen unternehmen kannst.”

SV d. Z. Süddeutscher Farbentauben

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Rassenaufstellung für SV-Jungtierschau

Donnerstag, 5. Oktober 2017 8:00

Die kommende SV-Jungtierschau in Echterdingen wird mit Sicherheit einen tollen Überblick über die Familie der süddeutschen Farbentauben bieten. Das Meldeergebnis von 309 süddeutschen Farbentauben ist umso höher anzusiedeln, da jeder Aussteller nur 4 Tiere pro Rasse und Farbenschlag ausstellen darf. Doch nun zu den einzelnen Rassen:

Süddeutsche Kohllerche (21); Süddeutscher Tigermohr (8); Süddeutsche Weißschwänze (12); Süddeutsche Blassen (55); Süddeutsche Blassen, belatscht (14); Süddeutsche Mönchtaube, belatscht (43); Süddeutsche Mönchtaube, glattfüßig (16); Echterdinger Farbentaube (13); Süddeutsche Schildtaube (64); Süddeutscher Mohrenkopf (27); Süddeutsche Latztaube (20); Süddeutsche Latztaube, belatscht (2); Süddeutsche Schnippe (14).

Wie man unschwer erkennen kann, lohnt sich also ein Besuch in Echterdingen auf jeden Fall.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Die Weichen für die Jungtierschau am Wochenende sind gestellt!

Mittwoch, 4. Oktober 2017 16:08

Dass es für unsere SV-Jungtierschau in Echterdingen immer ein sehr gutes Meldeergebnis gibt, ist bekannt. Mit 309 Einzeltieren zur diesjährigen 25. SV-Jungtierschau wurde aber ein neuer Rekord aufgestellt. Die Marke von 300 wurde zum zweiten Mal nach 2004 (Rasse-des-Jahres-Jahr) geknackt. Es mussten sogar Meldungen zurückgewiesen werden. Schade, aber was hätten wir tun sollen?

Am gestrigen Tag der Deutschen Einheit wurde dann auch tatkräftig aufgebaut, wobei sich wieder einmal zeigte, wie schnell etwas geschieht, wenn viele Hände anpacken. Hier war besonders der sehr niedrige Altersdurchschnitt auffallend – super!

Die Jungtierschau kann also kommen! Folgender Ablauf ist vorgesehen:

Einlieferung: Samstag, 7.10.2017 (bis 10.00 Uhr)

Bewertung: Samstag, 7.10.2017 (bis ca. 12.30 Uhr)

Besuchszeiten: Samstag, 7.10.2017 (ab 12.30 Uhr) und Sonntag, 8.10.2017 (ab 9.00 Uhr)

Züchterabend: Samstag, 7.10.2017 (ab 19.00 Uhr – wir freuen uns hier besonders auf Besucher)

Versammlung: Sonntag, 8.10.2017 (ab 14.00 Uhr)

Das alles findet wie gewohnt in den Räumlichkeiten des Kleintierzüchtervereins Echterdingen (verlängerte Kelterrainstraße, 70771 Leinfelden-Echterdingen) statt. Für Speis und Trank und anregende Gespräche ist gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Übrigens, morgen werden wir die Tierzahlen einstellen…..dann schnellen die Zugriffszahlen wieder nach oben …..

 

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Herzlichen Glückwunsch im Oktober!

Sonntag, 1. Oktober 2017 0:01

Hiermit gratulieren wir folgenden Mitgliedern recht herzlich zum Geburtstag im Monat Oktober und wünschen Ihnen alles erdenklich Gute. Vor allem weiterhin viel Gesundheit und Freude an und mit unseren süddeutschen Farbentauben.

Zum 75. Geburtstag Werner Böpple am 17.10.
  70.   Manfred Kähler am 6.10.
  70.   Klaus Knauer am 27.10.
  65.   Manfred Kaul am 27.10.
  65.   Peter Kleemann am 31.10.
  50.   Thomas Albrecht am 27.10.
  50.   Thomas Krämer am 31.10.
  45.   Wilhelm Bauer am 17.10.
  45.   Christiane Schmauder am 25.10.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Süddeutsche Farbentauben in der allgemeinen Presse

Donnerstag, 28. September 2017 8:13

In den vergangenen zwei Wochen haben mich mehrere Zuchtfreunde angerufen, dass in ihrer Heimatpresse ein Bericht über Taubenzucht erschienen ist, in dem auch unser Mitglied Rolf Graf aus Berlin und ich genannt werden. Der Hintergrund war schnell erklärt. Vor Monaten rief mich die Deutsche Presse-Agentur (dpa) auf Hinweis des Ulmer-Verlages an, da ein Bericht über die Taubenzucht verfasst werden soll. Damals konnte man mir allerdings nicht mitteilen, wann hier etwas veröffentlicht wird. Interessanterweise sind in einem Bericht (abgebildet) im Heilbronner Echo auch Süddeutsche Schildtauben abgebildet. Das Bild stammt aus meinem Buch “Tauben”. Also nicht nur Werbung für die Taubenzucht sondern auch für unsere süddeutschen Farbentauben.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert